Podeste für dein Event

Keine Veranstaltung ohne Podest! Ein Podest hebt nicht nur jemanden oder etwas hervor, es ist auch eines der wichtigsten Elemente der Bühnentechnik. Oftmals macht die Bühne mit dem Setbau einen großen Teil der visuellen Wahrnehmung einer Veranstaltung aus, daher sollte sie optisch sowie natürlich technisch zu den Anforderungen der Veranstaltungsart und den Besuchern passen. Idealerweise ist ein Podest höhenverstellbar, es gibt jedoch rollbare Podeste. Ob Steckfußpodest oder Scherenpodest, du findest auf unserer Mieterplattform sicher das Richtige. Schau dich um und sprich mit anderen Veranstaltern darüber, was für dein Event am besten geeignet ist. Hier haben wir ein paar der wichtigsten Podest-Arten für dich zusammengestellt.  

Was sind Komplettbühnen?  

Komplettbühnen sind, wie der Name schon vermuten lässt, komplette Bühnen, die mit allem kommen, was man zu ihrer Nutzung benötigt und die im Gegensatz zu Eventböden deutlich von dem Boden, auf dem sie stehen, abgehoben sind. In der Regel sind Komplettbühnen also mit Sicherheitsgeländern und Treppen ausgestattet, oftmals auch mit behindertengerechten Rampen, wenn dies benötigt wird. Sie können enorm vielfältig sein was Größe und Form betrifft und sind daher für viele verschiedene Arten von Events einsetzbar. Es gibt sie in jeglichen Sonderformen, von Kreisen bis Trapeze. Höhenverstellbare Komplettbühnen haben Teleskopffüße und wasserfeste Komplettbühnen haben Siebdruckplatten. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, daher lohnt es sich genau darüber nachzudenken, was für die geplante Veranstaltung benötigt wird. 

Was sind Galabühnen?  

Galabühnen sind spezielle Podestbauten, die meistens unter die Kategorie Komplettbühne fallen. Was sie auszeichnet ist ihre Optik, die für Galas natürlich besonders hochwertig und anschaulich sein muss. Jegliche Stahlkonstruktionen sollten verborgen sein oder getarnt werden, oftmals sind Galabühnen auch mit Teppichen ausgelegt. Galabühnen gibt es ebenfalls in vielen verschiedenen Größen und Formen, die je nach Veranstaltung und Besucherzahl variieren können.  

Was ist eine mobile Terrasse? 

Mobile Terrassen gewinnen im Sommer sehr an Bedeutung, da sie bei einer Eventlocation ohne wirklich nutzbaren Außenbereich schnell einen für die Gäste angenehmen Ort draußen schaffen können. Auch in Zeiten, in denen das Aufeinandertreffen und gemeinsame Essen oder Trinken in Innenräumen aufgrund einer Pandemie nicht stattfinden kann, sind mobile Terrassen natürlich eine sinnvolle Alternative. Ihr Vorteil liegt darin, dass sie leicht aufbau- und abbaubar sind und unebene Flächen ausgleichen können. Idealerweise sind sie mit Zubehör wie Geländer oder Treppen ausgestatte und sind wasserfest.  

Was ist ein mobiler Eventboden?  

Mobile Eventböden sind dann sehr sinnvoll, wenn eine Oberfläche nicht beschädigt werden soll. So ist das zum Beispiel bei Outdoor-Veranstaltungen der Fall, wenn die Gäste in einem Garten oder gepflegten Outdoorbereich aufeinandertreffen. Um in diesem Fall den Rasen zu schützen, ist ein mobiler Outdoor-Eventboden sehr hilfreich. Genauso kann man zum Beispiel in Innenräumen hochwertigen Parkett-Boden schützen. Auch um unebene Flächen im Outdoor-Bereich auszugleichen sind mobile Eventböden eine gute Lösung. Idealerweise bestehen sie aus mehreren wasser- und rutschfesten Siebdruckplatten, die je nach Größe des Events und Bedarf aneinander platziert werden. 

Eventmodule
Mietmöbel
Infrastruktur